Praxis Online-Redaktion

Kommunikation

<57>

Koordination und Management sind im Verbund mit all den anderen Gliedern in der langen "Produktionskette" einer Publikation besonders gefragt. Diese reicht bisweilen vom Autor und dem Herausgeber über mögliche Redakteurskollegen, den Chefredakteur oder Projektleiter, externe Korrekturassistenten, Übersetzer, Archivare, Webdesigner und Contentmanager bis hin zur Sekretärin oder dem Assistenten des Autors, Layoutern, E-Lancern, der Abteilung Öffentlichkeits- und Pressearbeit uvm. Ganz entscheidend ist daher die Wahrung eines regelmäßigen und präzisen Kommunikationsflusses, der alle Beteiligten am Publikationsprozess auf dem Laufenden hält. Denn nichts ist ärgerlicher, als kurz vor Redaktionsschluss zu erfahren, dass man eine völlig veraltete oder verkehrte Textversion erhalten hat, dass das CMS, trotz öffentlicher Publikationsankündigung, noch nicht betriebsbereit ist, der RSS-Feed zu früh rausging oder die Bildrechte zu Abbildung XY wider Erwarten doch noch nicht abgeklärt sind… .

<58>

Im Zweifelsfall gilt daher: Lieber eine E-Mail oder einen Anruf zu viel tätigen als eine(n) zu wenig! Fragen Sie nach, wenn Dinge unklar erscheinen, und informieren Sie stets alle Beteiligten über den aktuellen Stand. Dieser manifestiert sich in erster Linie in den jeweils aktuellsten Textversionen bzw. Dateien.

Empfohlene Zitierweise
Florian Schönfuß, Praxis Online-Redaktion: Kommunikation, in: historicum-estudies.net,
URL: http://www.historicum-estudies.net/epublished/praxis-online-redaktion/textverwaltung/kommunikation/?L=1 (Datum des letzten Besuchs).

Erstellt: 24.04.2014

Zuletzt geändert: 24.01.2017