Leitfaden für das Studium der Mittelalterlichen Geschichte

Einleitung

In der Einleitung (oder Hinführung zum Thema etc.) soll das Interesse der Leserin/des Lesers für Ihre Arbeit geweckt werden. Übliche Bestandteile einer Einleitung sind folglich die knappe historische Hinführung zu Ihrem Thema, ein kurzer Überblick über den aktuellen Forschungsstand bzw. die herrschenden Kontroversen, Hinweise zur Quellenlage, die Entwicklung einer Fragestellung oder einer These sowie die knappe (!) Darstellung Ihrer weiteren Vorgehensweise und des Aufbaus der Untersuchung. Die Einleitung sollte ungefähr zehn Prozent der gesamten Arbeit einnehmen. Wurde Ihnen ein Limit von 15 Seiten gesetzt, sollte die Einleitung nicht wesentlich kürzer oder länger als eineinhalb Seiten sein.

Empfohlene Zitierweise
Anja Ute Blode, Nina Kühnle, Dominik Waßenhoven, Leitfaden für das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Einleitung, in: historicum-estudies.net,
URL: http://www.historicum-estudies.net/etutorials/leitfaden-mittelalter/hausarbeit/gliederung/einleitung/ (Datum des letzten Besuchs).

Erstellt: 17.03.2015

Zuletzt geändert: 22.05.2015