Leitfaden für das Studium der Mittelalterlichen Geschichte

Literaturrecherche

Wissenschaftliche Literatur wird von Wissenschaftler/inne/n für Fachkolleg/inn/en verfasst und dokumentiert das Ergebnis eines wissenschaftlichen Arbeitsprozesses. Im Studium muss man lernen, wissenschaftliche Literatur von populärer und populärwissenschaftlicher Literatur zu unterscheiden, um die richtige Literaturauswahl für eigene Arbeiten (z.B. Referat oder Hausarbeit) zu treffen.

Wissenschaftliche Literatur zeichnet sich durch eine systematische Arbeitsweise und Überprüfbarkeit aus. Um diese zu erkennen, können die Kriterien wissenschaftlicher Publikationen helfen, die von der Universitätsbibliothek Mannheim zusammengestellt wurden (zuletzt besucht am 26.04.2016).

Internetpublikationen müssen nach denselben Kriterien auf ihre Wissenschaftlichkeit überprüft werden wie Printmedien. Eine gute Zusammenfassung dessen, was Sie dabei zu beachten haben, finden Sie im Tutorium Recherche.

Wenn Sie Literatur suchen, müssen Sie grundsätzlich zwei Arbeitsschritte voneinander unterscheiden: erstens die Literatursuche und zweitens die Literaturbeschaffung.

Empfohlene Zitierweise
Anja Ute Blode, Nina Kühnle, Dominik Waßenhoven, Leitfaden für das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Literaturrecherche, in: historicum-estudies.net,
URL: http://www.historicum-estudies.net/etutorials/leitfaden-mittelalter/literaturrecherche/ (Datum des letzten Besuchs).

Erstellt: 17.03.2015

Zuletzt geändert: 15.01.2017