Toolbox eMedien

Zwischenspeicherung von Dateien

Patrick Pelinski

Das A und O bei der Bearbeitung von Dokumenten jeglicher Art ist regelmäßiges Speichern. Wenn nach drei Stunden Arbeit plötzlich der Strom ausfällt, in der Zwischenzeit aber nicht ein einziges Mal gespeichert wurde, ist der Ärger groß. Viele Programme bieten daher Möglichkeiten an, Dokumente in Intervallen automatisch zu speichern. Machen Sie davon unbedingt Gebrauch, wenn Sie Ihren Schreibfluss nicht unterbrechen wollen (Word nennt es AutoSpeichern, Open-/LibreOffice Auto- Wiederherstellungsinfo). In jedem Fall bietet es sich an mittels Tastatur-Shortcut zwischenzuspeichern (Windows/Linux: Strg + S, Mac: Cmd + S), da dies den Schreibfluss nur wenig stört.

Empfohlene Zitierweise
Patrick Pelinski, Zwischenspeicherung von Dateien, aus: Toolbox eMedien, in: historicum-estudies.net,
URL: http://www.historicum-estudies.net/etutorials/toolbox-emedien/sicherheit/dateien-sicherheit/zwischenspeicherung/?L=0 (Datum des letzten Besuchs).

Erstellt: 11.12.2014

Zuletzt geändert: 06.05.2015