Tutorium Recherche

Suchinstrumente

Für die Recherche nach Informationen im Internet gelten zunächst die gleichen Grundsätze wie für die Informationsbeschaffung in gedruckten Medien: Vertrauen Sie nicht allein einer Quelle! Und da die verschiedenen Suchdienste Vor- und Nachteile haben und es keine optimale Lösung für alle Anwendungen gibt, sollten Sie möglichst unterschiedliche Recherchewerkzeuge nutzen. Der Überprüfung von Inhalten und ihren Urhebern kommt im Quartärmedium WWW eine besondere Bedeutung zu, denn die bekannten Selektions- und Ordnungsmechanismen des analogen Publikationsraums greifen hier nicht.

Um die Datenflut im WWW zu strukturieren, kommen zwei Prinzipien zur Anwendung:

  1. die redaktionelle Auswahl und Zusammenstellung von Webangeboten in Verzeichnissen
  2. die automatische Erstellung von Volltextdatenbanken, die mit einem Suchprogramm durchsucht werden.

Einer von Menschen erbrachten intellektuellen Leistung steht eine automatisierte Auswahl durch eine Maschine - und somit eine völlig neue Recherche-Technik - gegenüber.

Die ersten Suchhilfsmittel im Netz waren Webverzeichnisse: wissenschaftlich relevante Seiten sollten nach der Vorstellung des WWW-Erfinders Tim Berners-Lee seit 1991 in so genannten Virtual Libraries (VL) erschlossen werden. Erst 1994 kam mit Yahoo ein allgemeiner Webkatalog hinzu. Bis Ende der 1990er Jahre galten Webkataloge als wichtigstes Findhilfsmittel im WWW. Inzwischen haben Webverzeichnisse zugunsten von Suchmaschinen an Bedeutung verloren. Auch Yahoo hat den Ausbau seines deutschsprachigen Webkatalogs eingestellt und setzt verstärkt auf den Suchmaschinendienst. Das sollte jedoch keinesfalls zu der Annahme verleiten, dass die Suchmaschine das bessere Recherchewerkzeug ist. Die Gründe für diese Entwicklung sind vielschichtig und überwiegend kommerzieller Natur.

Grundsätzlich gilt: Für die Suche nach geschichtswissenschaftlichen Fachinformationen sind allgemeine Suchmaschinen weniger geeignet. Fachliteratur oder Quellen lassen sich mit diesen Werkzeugen nicht systematisch recherchieren. Indexbasierte und Meta-Suchmaschinen sollten Sie einsetzen, wenn Sie nach bestimmten Websites, Online-Dokumenten oder Institutionen und Kontaktdaten suchen oder nach konkreten Fakten wie Daten oder Namen suchen.

Literatur

Jan Hodel: Heidegger in der Straßenbahn oder Suchen in den Zeiten des Internets, in: Geschichte und Informatik. Histoire et Informatique, Vol. 12, 2001, S. 35-47.

Links

Empfohlene Zitierweise
Nicola Kowski, Tutorium Recherche: Suchinstrumente im WWW, in: historicum-estudies.net,
URL: http://www.historicum-estudies.net/etutorials/tutorium-recherche/suchinstrumente-im-www/?L=0 (Datum des letzten Besuchs).

Erstellt: 24.04.2014

Zuletzt geändert: 15.01.2017