Leitfaden für das Studium der Mittelalterlichen Geschichte

Übersetzungen

Wenn Sie fremdsprachige Texte selbst übersetzen oder den Wortlaut kritisch überprüfen möchten, stehen Ihnen eine Reihe von Fachwörterbüchern zur Verfügung, sowohl für Latein (und die Besonderheiten des Mittellatein) als auch für die älteren Sprachstufen des Deutschen (Althochdeutsch, Mittelhochdeutsch).

Zweisprachige (lateinisch-deutsche) Ausgaben wichtiger Quellen, die in den MGH ediert sind, bietet die laufend fortgeführte Reihe:

  • Ausgewählte Quellen zur deutschen Geschichte des Mittelalters. Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe, begr. von Rudolf Buchner und fortgeführt von Franz-Josef Schmale, Darmstadt 1955ff. [Signatur: La 347]

Für einige chronikalische Quellen, die nicht in den „Ausgewählten Quellen“ zu finden sind, gibt es ältere Übersetzungen in der Reihe:

  • Geschichtschreiber der deutschen Vorzeit (GdV), hg. von der Zentraldirektion der MGH, 96 Bde., Leipzig 1884–1928. [Signatur: La 24 (Aufsicht)]

Bitte beachten Sie, dass die Reihe tatsächlich „Geschichtschreiber“ im Titel führt, es wurde also nicht versehentlich ein „s“ vergessen.

Die chronologisch gegliederte Reihe „Quellen zur Geschichte der Stadt Köln“ erlaubt mit ihrer kommentierten Zusammenstellung zentraler Dokumente nicht nur einen hervorragenden Überblick über einzelne Etappen der Stadtgeschichte, sondern bietet – im Falle lateinischer Quellen – auch Übersetzungen:

  • Quellen zur Geschichte der Stadt Köln, Bd. 1: Antike und Mittelalter von den Anfängen bis 1396/97, hg. von Wolfgang Rosen und Lars Wirtler, Köln 1999; Bd. 2: Spätes Mittelalter und Frühe Neuzeit (1396–1794), hg. von Joachim Deeters und Johannes Helmrath, Köln 1996. [Signatur: Ma 8:1]

Die hinter den Literaturangaben in eckigen Klammern befindlichen Signaturen beziehen sich – soweit nichts anderes angegeben ist – auf die Bibliothek für Mittlere und Neuere Geschichte des Historischen Instituts der Universität zu Köln.

Empfohlene Zitierweise
Anja Ute Blode, Nina Kühnle, Dominik Waßenhoven, Leitfaden für das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Übersetzungen, in: historicum-estudies.net,
URL: http://www.historicum-estudies.net/index.php?id=658&L=366 (Datum des letzten Besuchs).

Erstellt: 17.03.2015

Zuletzt geändert: 22.05.2015