zum Inhalt springen

Historisches InstitutHistoricum-eStudies.net für Studium und Lehre

Logo dieser Einrichtung

Projekt DiTA (Digital Tools Applied) 2020: Dank an die Mitwirkenden

Das Projekt DiTA hatte das Ziel, digitale Tools und Methoden in der Lehre zur Anwendung zu bringen, um wissenschaftliches Arbeiten in zunehmend digitalen Umgebungen schon im Studium einzuüben und vermitteltes Wissen in der Praxis zu erproben.  Ein solches Vorhaben kann nur gelingen, wenn Lehrende selbst mitwirken. Vor diesem Hintergrund bedanken wir uns als Projektteam bei allen Beteiligten, die zur Erweiterung der estudies mit der Erstellung von Übungen und Tutorien am Historischen Institut bisher beigetragen haben:

Übungen:
Dr. Susanne Krauß, Oberstudienrätin im Hochschuldienst, Abteilung Didaktik der Geschichte/Europäische Integration
Dr. Benjamin Möckel, Abteilung Neuere Geschichte
Dr. Juliane Hornung, Abteilung Neuere Geschichte
Lisanne Rother M.A., Abteilung Neuere Geschichte
Sebastian Schlinkheider M.A., Abteilung Neuere Geschichte/Frühe Neuzeit
Christian Maiwald M.A., Abteilung Neuere Geschichte/Frühe Neuzeit
Jun.Prof. Dr. Étienne Doublier, Abteilung Mittelalterliche Geschichte
Dr. Florian Sittig, Abteilung Alte Geschichte
Dr. Sema Karatas, Abteilung Alte Geschichte
Dr. Sarah Albiez-Wieck, Abteilung für Iberische und Lateinamerikanische Geschichte
Jochen Pahl, StR.i.H., Abteilung für Didaktik der Geschichte und Geschichte der Europäischen Integration

Tutorium Bibliothek:
Ruth Bernds, Dipl.-Bibl.
Vera Gergert, B.A.

zusätzliche Ideen und konzeptionelle Überlegungen:
Nicola Kowski, M.A., Lecturer für Geschichte, Neue Medien und Internet
Jun.Prof. Dr. Christine Gundermann, Abteilung Didaktik der Geschichte/Europäische Integration
Dr. Michael Kleu, Abteilung Alte Geschichte
Tobias Flink, Abteilung Didaktik der Geschichte

technische Unterstützung:
Nicola Kowski, M.A., Leturer für Geschichte, Neue Medien und Internet (Konzept und Beratung)
Alexander Goebbels, WHB
Ida Wagner, SHK