zum Inhalt springen

Historisches InstitutHistoricum-eStudies.net für Studium und Lehre

Logo dieser Einrichtung

Arbeiten mit Texten und Quellen

Mit wissenschaftlichen Texten arbeiten

Das Geschichtsstudium ist ein Lesestudium - das werden Sie besonders am Studienanfang immer wieder hören. Weil das Lesen ein so wichtiger Teil der Geschichtswissenschaft ist, ist es ratsam, sich schon früh mit den Besonderheiten wissenschaftlicher Literatur vertraut zu machen und eine individuell passende Lesetechnik zu finden. Klar ist: Niemand kann das ohne Übung .
Lesen Sie die Texte: Eckert, Georg / Beigel, Thorsten: Historisch Arbeiten. Handreichung zum Geschichtsstudium, Göttingen 2019, S. 88 -101  und Freytag, Nils / Piereth, Wolfgang: Kursbuch Geschichte, Paderborn 52011, S. 37-49 (beide sind als E-Book über die USB einsehbar. Sie benötigen den VPN-Client, um auf Dienste des Universitätsnetzwerkes zugreifen zu können. Wie Sie den Zugang einrichten können, finden Sie im nächsten Abschnitt). Bearbeiten Sie anschließend die folgenden Aufgaben:

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten - Teil 1.1: Zur Übung auf ILIAS



Mit historischen Quellen arbeiten

Historische Quellen sind die Grundlage der geschichtswissenschaftlichen Forschungspraxis, da sie uns eine Annäherung an die Vergangenheit überhaupt erst ermöglichen. Damit bilden sie die Basis für wissenschaftliche Texte. Sie merken schon: Wissenschaftliche Literatur und Quellen sind zwei unterschiedliche Dinge…

Lesen Sie den Text: Eckert, Georg / Beigel, Thorsten: Historisch Arbeiten. Handreichung zum Geschichtsstudium, Göttingen 2019, S. 59-81 (Sie finden den Text ebenfalls als Online-Ressource über die USB) und klicken Sie sich durch das E-Studies Tutorium zur Quellenarbeit. Bearbeiten Sie anschließend die folgenden Aufgaben:

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten - Teil 1.2: Zur Übung auf ILIAS