zum Inhalt springen

Historisches InstitutHistoricum-eStudies.net für Studium und Lehre

Logo dieser Einrichtung

Kölner Studiengänge mit Beteiligung der Alten Geschichte

Fachkombinationen:
Alte Geschichte kann an der Universität zu Köln in verschiedenen Studiengängen und Fachkombinationen studiert werden. Als eigenständiges Fach kann Alte Geschichte im Zwei-Fach-Bachelor und im Master als Teil des ASuK-Verbundes (Antike Sprachen und Kulturen) studiert werden. Das Fach ist außerdem Teil des Bachelor- und Masterstudienganges Geschichte sowie des Bachelor- und Masterganges Geschichte auf Lehramt. Die Nachbardisziplinen der Alten Geschichte können außerdem im PEN-Verbund (Papyrologie, Epigraphik, Numismatik) als Masterstudiengang (nur in ASuK-Kombinationen!) studiert werden.

Module:
In allen oben genannten Studiengängen sind die Veranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Arbeitskurse) in Module gegliedert, wobei jedes Modul aus thematisch zusammenhängenden Veranstaltungen besteht. Basismodule sollen einen ersten Eindruck vom Fach ermöglichen, Aufbaumodule dienen dem vertiefenden Studium. In den Basismodulen gibt es eine Einführungsvorlesung und ein Einführungsseminar, die beide die Grundlagen des Fachs und seiner Arbeitstechniken vermitteln sollen. In den Aufbaumodulen finden sich neben Vorlesungen, in denen fachliche Inhalte im Vortrag vermittelt werden, auch Veranstaltungen wie Arbeitskurse, Aufbau-, Haupt-, oder Oberseminare, in denen die Inhalte im gemeinsamen Seminargespräch und durch die Lektüre von Quellen und Forschungsliteratur erarbeitet werden.

Leistungsformen:
Die verschiedenen Veranstaltungstypen fordern verschiedene Leistungsformen, um einen ‚Schein‘ bzw. ‚Credit Points‘ zu erwerben. Unter aktiver Teilnahme versteht man dabei nicht nur die reine Anwesenheit im Seminar, sondern auch die aktive Mitarbeit im Seminargespräch, das Halten eines Referates und/oder das Verfassen schriftlicher Hausaufgaben / Sitzungsprotokolle. Klausuren, die in den Vorlesungen gefordert sein können, fragen den behandelten Stoff ab. Mit einer Hausarbeit sollen die Studentinnen und Studenten zeigen, dass sie in der Lage sind, eigenständig im Rahmen des Seminarthemas eine Fragestellung zu entwickeln und wissenschaftlich unter Einbezug von zeitgenössischen Quellen sowie aktueller Forschungsliteratur zu einem eigenen gedanklich runden Text zusammenzubringen