zum Inhalt springen

Historisches InstitutHistoricum-eStudies.net für Studium und Lehre

Logo dieser Einrichtung

Archäologie und Alte Geschichte

Bei der Interpretation solcher Befunde und der Beantwortung solcher Fragen begegnen sich Archäologie und Alte Geschichte am häufigsten und tragen jeweils die eigene Expertise bei. Man hat dabei immer im Blick zu behalten, dass archäologische Funde nicht aus sich selbst sprechen und dass man Völker und Kulturen nicht einfach ausgraben kann. Durch Kontextualisierung und ständige Überprüfung im Lichte immer neuer Funde hat die Wissenschaft die Aufgabe, sich einerseits offen für Neues und auf keinen Fall dogmatisch zu zeigen, sich andererseits aber stets die Grenzen der möglichen Interpretation ihrer Quellen ins Gedächtnis zu rufen. Die Anordnung des Materials und die Methodik, die hinter seiner Verknüpfung steht, ist stets hinterfragbar. Oft sind es erst schriftliche Quellen wie Inschriften oder literarische Texte, welche den Schlüssel zum Verständnis eines archäologischen Befundes liefern, und umgekehrt können eine überzeugende Deutung eines Reliefs oder eine neu ergrabene Siedlung die bisher bekannten Texte erschließen.