zum Inhalt springen

Historisches InstitutHistoricum-eStudies.net für Studium und Lehre

Logo dieser Einrichtung

Arbeitspapier

Das Arbeitspapier kann zur Vorbereitung eines Vortrags eingesetzt werden. Sie können Ihrem Publikum so bereits vorab Kenntnis wichtiger Grundlagen für das Verständnis der mündlichen Ausführungen vermitteln. So schaffen Sie einen gemeinsamen Kenntnisstand, auf dem Sie in Ihrem Vortrag aufbauen können.

Umgekehrt können Sie mit Hilfe eines Arbeitsblattes aber auch die durch den Vortrag vermittelten Kenntnisse vertiefen, indem Sie hier zusätzliches Material zur Verfügung stellen. So können Sie Ihr Publikum etwa befähigen, im Vortrag vorgestellte Forschungspositionen auf Basis von konkretem Quellenmaterial zu hinterfragen.

Achten Sie darauf, dass ein Arbeitsblatt einen angemessenen Umfang hat und besprechen Sie diesen im Zweifel mit der Seminarleitung. Versehen Sie es evtl. auch mit einem klaren Arbeitsauftrag an die Adressaten.

Im Folgenden einige Beispiele für Elemente eines solchen Arbeitsblattes:

  • Aussagekräftige Quellenstellen, auf die sich die Argumentation stützt
  • Chronologischer Abriss, z. B. in Form eines Zeitstrahls
  • Material zur räumlichen Orientierung, z. B. Landkarten
  • Namen und Daten der für den Vortrag wichtigen Akteure
  • Glossar der verwendeten Fachbegriffe
  • Angaben der verwendeten Forschungsliteratur, insbesondere bei der Darstellung von Forschungskontroversen